Lithium

Was ist Lithium?

iStock_000038922008SmallLithium ist ein weiches Metal, das leichteste des Periodensystems, mit einer silbrig-weißen Farbe, dass unmittelbar mit Wasser und Luft reagiert. Lithium hat das höchste elektrochemische Potenzial, das es ermöglicht sehr hohe Energie- und Stromdichten zu erreichen. Es hat die höchste spezifische Wärmekapazität von Feststoffen und eine geringe Dichte (0.53 g/cm³), die es hochgradig anwendbar macht für einen langen Gebrauch in kleinen und leichten Batterien. Lithium ist ein höchst vielseitiges Metall, das weitgehend Verwendung in der Glass- und Keramikverarbeitung, der Aluminiumverhüttung, als Schmiermittel, zur Luftaufbereitung, als metallurgisches Pulver, in Polymeren und einer Vielzahl von speziellen Salzen und Arzneimitteln findet.

Lithium Quellen

Lithium occurs from three sources:

  • hard rock mines – Typical grades are in the 0.9-1.6% Li2O range. The hard rock deposits are processed to a concentrate which is widely used in industry or may be converted to lithium carbonate or lithium hydroxide.
  • lithium brines – Typically derived from evaporative lakes and salars. The salars of Chile and Argentina have the highest lithium concentration in the 680-1570ppm range. The chemistry of saline brines is unique to each site and can change dramatically even within the same salar.
  • lithium clays – Mainly hectoritencontaining 0.24-0.53% Li2O. No production has yet been made from lithium clays although a number of projects are studying their potential

It has generally been accepted in the industry that production from brines is less costly than from hard rock mines mainly due to the elimination of mining costs. However recent studies have shown that brines generally have lower operating costs but higher caputal expenditure than hard rock mines and typically take longer to bring into production, which make brine and hard rock projects broadly similar in comparative NPV terms. Hard rock deposits, as encountered at the Project, have some advantages in generall having less impurity variation than brine deposits.

Lithium Produkte

Lithiumkarbonat ist die am meisten produzierte und genutzte Lithiumverbindung, gefolgt von Lithium-Mineral-Konzentrat, sowie Lithiumhydroxid und Lithiumbromid.

Der häufigste Prozess um Lithium-Mineral-Konzentrat zu Lithiumkarbonat oder Hydroxid umzuwandeln, ist die Säure-Röst-Methode.

Es gibt eine große Vielzahl von Lithiumverbindungen, weshalb gewöhnlich der Lithiumgehalt als Lithiumkarbonat Äquivalent (“LCE”) angegeben wird. Lithiumkarbonat für technische Anwendungen setzt für gewöhnlich einen Gehalt von 99,0% und für Batterien von mindestens 99,5% voraus.

Einsatz von Lithium

Derzeitige Anwendungen
Neue Märkte
CHEMISCH TECHNISCH
Batteries     Batterien Glass       Glas Electric Cars
Elektrofahrzeuge
Pharmaceuticals     Arzneimittel Ceramics          Keramik Li-Al alloys for aircraft    Li-Al Legierungen für Flugzeuge
LubricantsSchmierstoffe Aerospace       Luftfhrt Grid Storage Intelligente Speichersysteme
Air TreatmentsLuftaufbereitung Steel Iron CastingStahl-und Eisenguss
Aluminium SmeltingAluminiumverhüttung

To learn more about the practical uses of lithium in Europe CLICK HERE

To learn more about the global lithium market CLICK HERE